Artikel der Marke Montrachet

  • Kategorie

    Appellation Grand Cru

  • Weinanbaugebiet

    WEINBERGE AN DER KÜSTE VON BEAUNE

  • Information

    Appellations Grand Cru de la Côte de Beaune, en Côte-d 'Or(AOC).
    Produktionsgemeinden:
    MONTRACHET: Puligny-Montrachet und Chassagne-Montrachet.
    BASTARD-MONTRACHET: Puligny-Montrachet und Chassagne-Montrachet.
    CHEVALIER-MONTRACHET: Puligny-Montrachet.
    WILLKOMMEN-BASTARD-MONTRACHET: Puligny-Montrachet.
    CRIOTS-BASTARD-MONTRACHET: Chassagne-Montrachet.
    Auf dem Etikett muss die Bezeichnung GRAND CRU sofort unter dem Namen jeder dieser Bezeichnungen in derselben Schriftgröße angegeben werden.

  • Anbaufläche in der Produktion

    Fläche in der Produktion:
    1 Ha (ha) = 10 000 m2 = 24
    MONTRACHET: 7,80 ha

Weißwein ausschließlich, Rebsorte Chardonnay.

Merkmale der Weine

Wenn Nuancen in den verschiedenen Klimaten auftreten, sind sie gemeinsam. Unter einem goldfarbenen Kleid mit smaragdgrünen Reflexen, gelblich mit dem Alter, der Bouquet von Weißwein schlägt Butter und warmen Halbmond, Farn, getrocknete Früchte, Gewürze und Honig. Man kann den Körper und den Strauß nicht mehr unterscheiden, so viel Struktur und Harmonie verschmelzen zu einer vollkommenen Einheit.
Cremig und fest, trocken und streichelnd, umhüllt und tief, hat es alle Gnaden unter einem unflexiblen Charakter.

Rat des Sommeliers

Weiß: Die Kraft und die aromatische Ausdauer dieser Herren zwingen edle, anspruchsvolle Und komplexe Texturen auf. Schöne Küche. Die Foie Gras in Pastete, natürlich, aber auch der Kaviar. Der Hummer, die Languste, die großen wilden Garnelen, stark in Geschmack und fest, sogar knusprig unter dem Zähne, werden ihm eine verdiente Hommage erweisen.
und ihre Opulenz ausgleichen. Die festen Weißfische, wie der Lotte, werden ebenfalls auf der Party sein. Aber man wird auch nicht die Hühner und Hühner schöner Abstammung vergessen, die im Freien gezüchtet werden und deren Feinheit des Fleisches zart von der cremigen und edlen Textur des Montrachet umhüllt wird.
Mit einer cremigen Pilzsoße ist es nur besser, auch auf einem gebratenen Kalbsstück oder in Soße, dass die lange und subtile Säure des Montrachet mit großer Klasse unterstreichen wird.
Betriebstemperatur: 12 bis 14 °C.

Lage

Die Dörfer Puligny-Montrachet und Chassagne-Montrachet teilen sich den Montrachet und den Bastard-Montrachet. Chevalier sur Puligny sowie Willkommen, Criots sur Chassagne. Dies sind die südlichsten Grand Crus der Côte d 'Or, zwischen Meursault (im Norden) und Santenay (im Süden).
Der Montrachet (gesprochen Mon-Rachet) entstand im Mittelalter, das erste Werk der Zisterzienserabtei de Maizières und der Herren von Chagny. Niemand bestreitet es: Was der Chardonnay auf der Erde am besten kann! Le Montrachet ist auch eine Familie, die 4 nahe gelegene Grands Crus vereint: Chevalier-Montrachet, Bastard-Montrachet, Bienvenues-Bâtard-Montrachet und Criots-Bâtard-Montrachet(AOC Grands Crus vom 31. Juli 1937).

Terroirs

Geologie des Jurassics (175 Millionen Jahre). Ausstellung in der Höhe von 265 und 290 Metern (Ritter), zwischen 250 und 270 Meter (Montrachet), zwischen 240 und 250 Meter (Bastard, Willkommen, Criots). In Montrachet, dünne Böden auf einem harten Kalkstein, durchzogen von einem Streifen rötlicher Märsche. In Ritter, dünne und steinige Böden: leichte Rendzine gebildet auf Märschen und steinigen Kalkstein. Als Bastard, dicker und lehmigere braune Böden auf der Seite des Piemont.

Quelle: BIVB

Oops

La page que vous recherchez n'existe pas...

Retour page d'accueil