Chambolle Musigny 2001
  • Chambolle Musigny 2001

Chambolle Musigny 2001

  • Rot
  • 75 cl

Sehr schöne Flasche Chambolle Musigny Jahrgang 2001 "Les Echezeaux", von Domaine Armelle und Bernard Rion.

+ de détails

99,60 €

Tarifs dégressifs info Bénéficiez d’une réduction de 5% supplémentaire en commandant plus de 6 bouteilles.

la bouteille

check_circle En stock
  • Livraison

    Les délais de livraison moyen en colis protégés du Chambolle Musigny 2001 sont de 24 à 48h en express UPS. Cette expédition comprend une garantie anti-casse.

  • Garantie anti-casse ?

    Les bouteilles de vin sont conditionnées dans des emballages spécialisés certifiés par le transporteur UPS, qui permettent de garantir une livraison sans abîmer les vins ou casser les bouteilles. Si jamais un colis est perdu ou les bouteilles de vins cassées, il vous sera ré-expédié dans les meilleurs délais, nous avons une assurance spécifique pour ce besoin.

  • Offrir ce vin ?

    Si vous souhaitez offrir ce vin de Bourgogne en cadeau :

    • Vous avez la possibilité de créer plusieurs adresses et de choisir celle de la personne destinataire pour lui envoyer directement ;
    • Insertion gratuite d'un message personnalisé : indiquez lors du processus de commande le message personnalisé que vous souhaitez insérer avec le bon de livraison, dans une enveloppe. (Nous ne joignons jamais les factures dans les colis)
    • Coffrets en bois : il est possible de joindre un magnifique coffret en bois pour 1, 2 3 ou 6 bouteilles. Ajoutez le coffret de votre choix dans le panier en allant dans la catégorie des coffrets de vins

dégustation

Chambolle Musigny 2001

  • sec/doux

  • léger/puissant

  • épicé/peu epicé

  • Peu fruité/Fruité

  • Peu Boisé/Boisé

Chambolle Musigny 2001 - "Les Echezeaux" - Domaine Armelle et Bernard Rion

Zart, raffiniert und intensiv, dieser Chambolle Musigny 2001 ist ein perfekter Erfolg.

Unter den größten Rotweinen des Burgunds ist der Chambolle Musigny an der Côte de Nuits von seltener Delikatesse. Hier zu einem Jahrgang mit einer schönen Entwicklung hinzugefügt, ist der Wein von bemerkenswerter Ausgewogenheit und aromatischer Kraft.

Dieser rote Chambolle Musigny stammt von drei Reben, die in den 1950er Jahren gepflanzt wurden und sich am Fuße des Dorfes auf einem leicht sandigen und mergeligen Boden befinden.

Rotwein mit Aromen von Nüssen, Pilzen und Holz, wird es schnell eine geröstete und moschusartige Seite bringen. Rund, mit einer zarten und samtigen Textur.

 

Essen und Wein Paarungen:

Eier en meurette, Lammkoteletts, zarte Käsesorten

Serviertemperatur: 16 bis 18°

 

mets & vins

Rotwein aus Burgund fleischig und rund: Pasta und Risotto, gegrilltes oder gebratenes Schweinefleisch, Gebratenes Kalbfleisch, in Soße oder Pfannen, Lamm, Geflügel, Kaninchen, Gebratenes Rindfleisch, Gebratenes Wild, Leber, Nieren in Soße, Spieß, Kebab,

caractéristiques

  • Bezeichnung

    Dorf
  • Art des Weins

    Ganz ruhig.
  • Weinbereitung

    Eichenfässer
  • Rebsorte (s)

    Pinot Noir
  • Weinlese

    Handbetätigte
  • Weinanbaugebiet

    Côte de Nuits
  • Vintage

    2001
  • Service

    14 bis 16°
  • Potenzial für den Bereitschaftsdienst

    2023
appellation

Chambolle Musigny

Merkmale der Weine

Le Chambolle-Musigny ist ein Rotwein, der oft als der "weiblichste" der Côte de Nuits dargestellt wird. Intensität und Finesse drücken sich in der Tat mit eleganter Feinheit aus. Im Blick, ein lebendiger Rubin, mit glänzenden und leuchtenden Reflexen geziert. Er kann sich ein wenig verdunkeln und seinen Glanz behalten. Das Veilchen, die kleinen roten Beeren (Erdbeere, Himbeere) bilden seinen Strauß von einer ausgeprägten Typizität. Älter entwickelt es sich zu der ausgereiften, würzigen Frucht, der Pflaume, oder zu Trüffel, Unterholz und Tier. Reich, geschmiert und komplex, es tapeziert den Palast mit Seide und Spitze. Seine fleischliche Zartheit hindert ihn nicht daran, eine solide und dauerhafte Struktur zu bewahren. Ziemlich flauschig, wenig säurebehaftet, seine Tannins bleiben streichelnd.

Rat des Sommeliers

Rot: sein Profil, das Kraft und Weiblichkeit vereint, wird ihm schmackhaftes und raffiniertes Fleisch wie Federwild, zum Beispiel in Soße, einem Kapaunen von Bresse oder einem lang gerösteten Lamm geben. Dasselbe gilt für das gebratene Kalb, dessen subtile Faser zart von den seidigen, aber dichten Tanninen der Chambolle und insbesondere der Premiers Crus umhüllt wird.
Bevorzugen Sie bei Käsesorten mit weichem Geschmack wie Brillillat-Savarin, Reblochon, Ctineaux, Vacherin, Brie de Meaux oder Chaource. Der Käse mit gewaschener Rinde genießt es auch, dank seiner großen aromatischen Komplexität.
Betriebstemperaturen: 12 bis 14 °C im Jungwein, 14 bis 16 °C in reiferem Wein.

Lage

Dieses kleine Dorf an der Côte de Nuits wollte sich kaum ausbreiten, weil sein Land dort so wertvoll ist. Man hat gerade eine 5 Meter hohe Sully-Linde wachsen lassen! Als ehemalige Dependance der Abtei von Cîteaux hat Chambolle-Musigny zwei wunderschöne Grands Crus: Bonnes-Mares, die das Bindeglied mit Morey-Saint-Denis und Musigny, oben im Clos de Vougeot, bilden. Er wird auch mit einem prestigeträchtigen Premier Cru bereichert: Les Amoureuses, unter den schönen Cuvées des Dorfes.
DieAppellation d'Origine Contrôlée stammt vom September 1936: eine der ersten in Frankreich.

Terroirs

Zwischen 250 und 300 Metern über dem Meeresspiegel, gegenüber dem Aufgang, liegt der Hügel in der Nähe des bodenständigen Mutterfelsens. Viele Risse im harten Kalkstein ermöglichen es den Wurzeln, ihr Glück weit im jurassischen Untergrund zu suchen. Blöcke und Kies sorgen für eine gute Drainage am unteren Rand der Koma.

Liste der Klima- und Orte dieser Bezeichnung

Klima in1. Kategorie

  • An die "Schönen Braunen"
  • Auf die Combottes
  • In den Tauschhandel
  • Hinter der Scheune
  • La Combe d'Orveau
  • Die Liebhaberinnen
  • Die Bauden
  • Die "Bornics"
  • Die Karrieren
  • Die Chabiots
  • Die Reize
  • Die Chatelots
  • Die Combottes
  • Die Cras
  • Die Feusselotten (oder "Die Feusselotes"
  • Die Geflüchteten
  • Die Johannisbeeren
  • Die Gruenchers
  • Die Hohen Doix
  • Die Lavrottes
  • Die Blackots
  • Die Pflanzen
  • Die Pfade
  • Die Verollen

Quelle: BIVB