Corton Charlemagne Grand Cru 2002

+ de détails

195,80 €

Tarifs dégressifs info Bénéficiez d’une réduction de 5% supplémentaire en commandant plus de 6 bouteilles.

la bouteille

cancel Rupture de stock
  • Livraison

    Les délais de livraison moyen en colis protégés du Corton Charlemagne Grand Cru 2002 sont de 24 à 48h en express UPS. Cette expédition comprend une garantie anti-casse.

  • Garantie anti-casse ?

    Les bouteilles de vin sont conditionnées dans des emballages spécialisés certifiés par le transporteur UPS, qui permettent de garantir une livraison sans abîmer les vins ou casser les bouteilles. Si jamais un colis est perdu ou les bouteilles de vins cassées, il vous sera ré-expédié dans les meilleurs délais, nous avons une assurance spécifique pour ce besoin.

  • Offrir ce vin ?

    Si vous souhaitez offrir ce vin de Bourgogne en cadeau :

    • Vous avez la possibilité de créer plusieurs adresses et de choisir celle de la personne destinataire pour lui envoyer directement ;
    • Insertion gratuite d'un message personnalisé : indiquez lors du processus de commande le message personnalisé que vous souhaitez insérer avec le bon de livraison, dans une enveloppe. (Nous ne joignons jamais les factures dans les colis)
    • Coffrets en bois : il est possible de joindre un magnifique coffret en bois pour 1, 2 3 ou 6 bouteilles. Ajoutez le coffret de votre choix dans le panier en allant dans la catégorie des coffrets de vins

dégustation

Corton Charlemagne Grand Cru 2002

caractéristiques

appellation

Corton Charlemagne

Merkmale der Weine

Der Corton-Charlemagne, der in seiner Jugend blass und mit grünen Reflexen geschmückt ist, nimmt mit dem Alter bernsteinfarbene und gelbere Nuancen an. Mit unendlicher Zartheit drückt sein Strauß in butterigen Tönen den Ofenapfel, die Zitrusfrüchte, die Ananas, die Linde, den Farn, den Wacholder, den Zimt und den Feuerstein aus. Honignoten sind häufig. Leder und Trüffel werden den
Ältere Jahrgänge (bis 25 bis 30 Jahre). Das Glas und der Gaumen sind mit einem kräftigen Atem gefüllt. Von einem virulenten Reichtum überrascht der Chardonnay hier durch seine Konzentration, seine Unterscheidung und sein Gleichgewicht. Selten stellt die Anmut der Rebsorte eine so enge Verbindung zum Charakter ihres Terroirs her.

Rat des Sommeliers

Der Atem, der Reichtum und die Unterscheidung von Corton-Charlemagne deuten auf eine bemerkenswerte Säure hin, die durch eine runde Opulenz im Mund perfekt unter Kontrolle gebracht wird, die man mit edlen und zarten, aber selbst mächtigen und aromatischen Speisen verbinden muss. Die natürlichen Kandidaten werden sowohl Foie Gras sein, deren Bitterkeit durch Mineralität und Leistung gerahmt wird
des Weins, dass, klassischer, die edlen Schalentiere, deren zart starkes Fleisch führt eine spektakuläre Harmonie: Hummer, Languste, Krabben... Auch Das Geflügel und das Kalb in weißer Soße werden ihm Ehre erweisen, ebenso wie der Blauschimmelkäse.
Betriebstemperatur: 12 bis 14 °C.

Lage

An der Grenze zwischen der Côte de Nuits und der Côte de Beaune, die sich auf dieser Seite zwischen 280 und 330 Metern über dem Meeresspiegel bewegt, ist der Corton-Charlemagne zu einem großen Teil im Südwesten (selten in der Küste) ausgestellt. Der Berg Corton, der auf seinen drei Weinseiten hoch und abgerundet ist, vereint hier die Dörfer Aloxe-Corton (Klima Le Charlemagne), Pernand-Vergelesses (Klima En Charlemagne) und Ladoix-Serrigny (einige Klimatorte ganz oder teilweise: Pougets, Corton, Languettes).
Diese Rebe wurde von Kaiser Karl dem Großen im Jahr 775 in der Stiftskirche Saint-Andoche de Saulieu angeboten. Sie wird tausend Jahre in diesem Erbe bleiben! Corton-Charlemagne feiert auch heute noch den Kaiser mit einem blühenden Bart und vereint die Climats Charlemagne und In Charlemagne sowie einige benachbarte und föderierte Klimatage unter diesem Banner (die AOC Grand Cru stammt vom 31. Juli 1937). Im Gegensatz zum Corton steht der Name des Klimas nicht auf dem Etikett.

Terroirs

Auf steilen Hängen (20 bis 23%) und auf dem höchsten Teil des Berges von Corton, der einen perfekten geologischen Schnitt (jüngere Juraplätze zwischen Ladoix-Serrigny und Meursault, 145 Millionen Jahre) bietet, böden, deren Farbe variiert (gelblich, ocker, braun), reich an Ton. Kalkbänke wechseln sich mit den Marnen unter einer dünnen Schicht von Rendzinen ab.
Corton (hauptsächlich rot) wird auf halber Hänger auf deutlich unterschiedlichen Böden hergestellt.

Liste der Klima- und Orte dieser Bezeichnung

Große Weine

  • Bass Mourottes
  • In Charlemagne
  • Hautes Mourottes
  • Der Karl der Große
  • Der Corton
  • Die Mützen
  • Die Pougets
  • Die Füchse

Quelle: Vins Bourgogne